NEWS

 Die Welt steht Kopf

 

Sonntag, 12. November 2017

 

 

VorlageAliceWS kopf 2


       Be so happy, 
that when others look at you,
they become happy too!
Yogi Bhajan
 

 

Die Welt steht Kopf - Umkehrhaltung im Vinyasa Yoga

 

Workshop mit Alicja Maria

 

Sonntag, 12. November 2017

15:00 - 17:30 Uhr

29,- €

 

Nur mit Anmeldung, Plätze sind auf 20 limitiert

Willst du deine Welt mal gehörig auf den Kopf stellen und endlich den Kopfstand lernen?
Würdest du gerne Tricks lernen, wie du besser auf Armen und Händen balancierst?
Hast du Angst umzufallen?
Oder bist du schon Profi upside down und möchtest deine Kenntnisse über die Ausrichtung und den Aufbau von Umkehrhaltungen verbessern?
Dann ist der „die Welt steht Kopf „ Workshop genau das richtige für dich.


Theoretisch wissen wir alle, wie ein Kopfstand aussieht, doch es ist gar nicht so leicht, kontrolliert in diese Haltung zu kommen
An diesem Nachmittag erkunden wir spirituelle, psychologische und vor allem körperliche Aspekte der yogischen Umkehrhaltung und tasten und gemeinsam an den Kopfstand, Handstand, Unterarmstand und den Variationen ran.
Deine Beine werden den Boden der Tatsachen verlassen. Dein Herz wird mehr als einmal über deinen Kopf sein. Und höchstwahrscheinlich wirst du das Studio um eine freudige Erfahrung reicher verlassen.
Wenn wir Umkehrhaltungen üben ,stellen wir unsere Welt im wahrsten Sinne des Wortes auf den Kopf. Meistens is auch der Kopf die größte Hürde. Im Workshop zeige ich dir, viele verschiedene Möglichkeiten, deinen Kopf zu überlisten und auf deinen Körper zu vertrauen. Du lernst, wie du Umkehrhaltungen perfekt vorbereitest und mit welchen Hilfsmitteln und Partner – Übungen du fehlende Kraft oder Stabilität ausgleichen kannst.
 
Für wen ist der Workshop geeignet?

Yogis aller Stillrichtungen sind Willkommen
Wenn du regelmäßig Yoga übst und mehr über Umkehrhaltungen wissen willst oder noch keinen Kopfstand kannst , ihn aber lernen willst.
Auch interessierte Anfänger können den Workshop besuchen. Übungen, die zu den fortgeschrittenen Umkehrhaltungen hinführen, sind elementarer Bestandteil des Programms.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!